Mobbing in Schorndorf und vielen anderen Ortschaften Deutschlands

Was können Eltern gegen Mobbing in Schulen machen?

Mobbing ist eine sehr grausame Art und Weise sein „Hass“ gegenüber einem anderen auszudrücken. Das so bekannte Wort Mobbing kommt ursprünglich aus dem Englischen und heißt übersetzt so viel wie „anpöbeln“ oder „fertigmachen“. Leider wissen sich sehr viele Schüler dagegen nicht zu wehren. Es ist fast unmöglich für einen Schüler ohne Selbstbewusstsein dagegen anzugehen. Die Verursacher versuchen sich meistens hilflose oder potenziell geeignete Personen zu suchen – diejenigen, die in der Pause oft alleine in einer Ecke stehen, nur mit Mädchen reden, keine coole Kleidung tragen oder sexuell anders orientiert sind.

Boxen ist längst nicht mehr nur für MännerIn Schorndorfer Schulen ist das Mobbing auch ein großes Thema, denn die Zahl der Mobbingopfer steigt dramatisch an in den letzten Jahren. Jedoch werden viele Mobbingaktivitäten auch niemals aufgedeckt, da die Opfer zu viel Angst haben davon jemandem zu erzählen. Oft werden diese auch von anderen bedroht, so dass sie Angst haben sich jemandem anzuvertrauen. Mobbing in Schorndorf ist leider keine Fiktion, sondern bittere Realität. Einige Eltern mussten bei ihren Kindern schon Veränderungen in der Schule feststellen oder auch am Verhalten. Oft wird das mit der Pubertät in Verbindung gebracht, jedoch liegt der eigentliche Grund viel tiefer vergraben.

Es ist selten, dass Eltern herausbekommen, dass ihre Kinder gemobbt werden in der Schule bzw. das Mobbingopfer sind. Wenn es den Eltern auffällt ist es oft leider schon viel zu spät. Man muss achtsam sein und auf seine Kinder achten bzw. schauen, ob irgendwelche atypische Verhaltensweisen aufgetreten sind. Diese können z.B. sein, dass das Kind nicht mehr in die Schule will, sich oft auf krank stellt, mit Kratzern oder blauen Flecken nach Hause kommt, Schulbücher kaputt sind grundlos etc.

Es kann viele Ursachen bzw. Anzeichen haben. Wer sich und seinem Kind helfen will – kein Mobbingopfer in Schorndorfer Schulen mehr zu sein, sollte sich überlegen sein Kind beim Boxen Schorndorf anzumelden. Die Kampfschule in Schorndorf bringt den Kindern Selbstbewusstsein, Disziplin und Achtsamkeit bei – natürlich auch die Kunst der Selbstverteidigung! Somit stärkt man seinem Kind den Rücken und es bekommt ein neues Selbstbewusstsein – lernt auch mit den Situationen anders umzugehen bzw. diese richtig einzuschätzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>