Suchmaschinenoptimierung von einer Agentur

Suchmaschinenoptimierung

SEO bedeutet Suchmaschinenoptimierung

Wer möglichst viele Besucher auf seine Seite locken möchte, der sollte darauf achten, dass er weit oben in den Suchergebnissen erscheint. Leider entscheidet die Suchmaschine Google selbst, welche Seite sie als hilfreich ansieht und welche sie stattdessen auf die hinteren Plätze verbannt. Aus diesem Grund sollten Sie frühzeitig mit einer Suchmaschinenoptimierung beginnen. Dabei reicht es jedoch nicht, die eigene Webseite einmalig zu verbessern. Die Suchmaschinenoptimierung ist ein fortlaufender Prozess und sollte von Ihnen in regelmäßigen Abständen vorgenommen werden.
Beim Gestalten der Webseite ist es für eine gute Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig, den Quellcode möglichst schlank zu halten. Achten Sie auf eine saubere Programmierung und vermeiden Sie redundanten Code. Der Hintergrund ist simpel. Google „crawlt“ Ihren Quellcode und wertet unnötige Einträge negativ. Diese blähen die Seite nur auf und machen den Aufbau langsamer.
Haben Sie stets ein wachsames Auge auf Ihren PageSpeed. Sein Wert liegt zwischen 1 und 100 und wird durch Google mit Hilfe des PageSpeed Insights gemessen. Je mehr Punkte Ihre Webseite erzielt, desto besser werden Sie in den Suchmaschinen platziert. Achten Sie daher für die Suchmaschinenoptimierung auf Ihren PageSpeed und nehmen Sie sich Tipps von Google zu Herzen, wie Sie diesen verbessern können. Zahlreiche Faktoren können schuld daran sein, dass sich die Geschwindigkeit Ihrer Seite verschlechtern. So sind zu große Dateien und Bilder, sowie ein deaktiviertes Caching häufig gesehene Probleme.

http://www.sacando.de/

 

Suchmaschinenoptimierung muss professionell laufen!

 

Inhalt, Titel, Beschreibung und sprechende URLs
Ihre Webseite lebt von den Inhalten. Achten Sie daher darauf, stets hochwertigen Content zu bieten und schaffen Sie Ihren Besuchern einen Mehrwert. Wann immer eine Anfrage in Google eingetippt wird, versucht Google, die Seiten zu finden, die am besten zum gefragten Inhalt des Nutzers passen. Bietet Ihre Seite zu bestimmten Themen lediglich Fülltext, wird Google Sie getrost ignorieren und anderen Seiten den Vortritt lassen.
Wichtig für die Suchmaschinenoptimierung sind der Titel und die Beschreibung Ihrer Webseite. Der Titel dient als erste Orientierung und wird in den Suchergebnissen angezeigt. Achten Sie daher darauf, dass er möglichst einfach zu verstehen ist und bereits viel darüber verrät, was den Besucher auf Ihrer Seite erwartet. Die Description wiederum beschreibt den Inhalt Ihrer Seite und ist für die Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig. Seien Sie sehr präzise, um Nutzern möglichst schnell zu zeigen, was sie erwartet. So können Sie die Zahl der Besucher merklich steigern.
Selbst durch Modifikation der URL können Sie eine gute Suchmaschinenoptimierung erreichen. Ändern Sie Ihre URL dahingehend ab, dass statt den Parametern passende Wörter, so genannte sprechende URLs, gezeigt werden. So kann bereits anhand der Adresse abgelesen werden, was den Nutzer auf der folgenden Seite erwartet.
Ein weiterer Tipp, um Ihre Homepage weit vorne in den Suchergebnissen platzieren zu lassen, ist das Nutzen von Sitemaps. Dieses Verfahren lohnt sich immer, wenn Sie auf Ihrer Seite viele Dokumente anbieten. Je mehr Dokumente Google auf einer Webseite durchsuchen muss, desto schwieriger wird es für die Suchmaschine, den Inhalt einzuordnen und zu indexieren. Nutzen Sie jedoch eine Sitemap, können Sie diese einfach in den Webmastertools von Google hinterlegen. So lernt die Suchmaschine Ihre Inhalte gut kennen und kann sie im Anschluss problemlos indexieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>